In der Studieneinheit werden die wesentlichen Inhalte der Ingenieurbiologie vermittelt. Dabei steht die Planung und Ausführung von ingenieurbiologischen Bauverfahren im Wasser- und Erdbau im Mittelpunkt. Einen Schwerpunkt bildet neben der technischen Funktionserfüllung zur Stabilisierung von Böden auch die Entwicklung von hochwertigen Biotopstrukturen. Die theoretischen Kenntnisse werden anhand von Exkursionen zu regionalen Praxisbeispielen vertieft.